Satellit
Topo
Ocean
My Travel blog
Dorfen, Germany Current Location About Contact
18
Feb
Kaikoura
Regen dort - Sonne Hier
Als wir aufstanden schien schön die Sonne, allerdings sahen wir schwarze, dichte Wolken in einiger Entfernung beim Arthur's Pass. Dorthin wollten wir fahren, da ich die Avalanche Peak Wanderung machen wollte, für die wir das letzte Mal keine Zeit mehr hatten. Eigentlich wollte Juli mit mir kommen, jedoch hatte er sich beim Mount Sunday leicht am Fuß verletzt. Es ist nicht besonders schlimm, eine lange Wanderung auf einen Berg ist allerdings auch nicht so besonders gut.
Wir fuhren also zum Arthur's Pass und wie schon befürchtet regnete es. Zudem hingen die Wolken über die Gipfel, sodass eine gute Sicht unmöglich erschien. Dies bestätigen mir auch Mitarbeiter in der örtlichen DOC Zentrale.
Deshalb entschieden wir uns kurzer Hand doch schon einen Tag früher nach Kaikoura zu fahren.
Das Wetter war nur in den Bergen schlecht und ab Castle Hill war es unglaublich schön (der heißeste Tag, den wir in Neuseeland bisher hatten). Das Phänomen, dass das Wetter innethalb 20 Kilometer komplett untachiedlich sein kann, haben wir hier in Neuseeland schon öfters bemerkt.
In Kaikoura suchten wir erstmal einen Campingplatz direkt am Meerund warfen uns ins das kühle Blau, um der fast unerträglichen Hitze zu entgehen. Eigentlich sind wir in diese Stadt gekommen, da wir gehört haben, dass man hier gut surfen kann. Bisher hatten wir aber nur ungeeignete Plätze gesehen. Hoffentlich stellen sich die Gerüchte die nächsten Tage als wahr heraus.