Satellit
Topo
Ocean
My Travel blog
Dorfen, Germany Current Location About Contact
5
Nov
Koh Phi Phi
Eine spontane Weiterreise
Nachdem wir gestern in Koh Tao nur Bilder gespeichert und am Strand gelegen sind, ging es am Abend mit der Nachtfähre nach Surat Thani. Zuerst waren wir geschockt, wie klein die Betten waren, als wir aber losfuhren war mehr als das halbe Boot leer und man konnte sich auf dem Bettenlager ausbreiten. Wir waren echt erstaunt, wie bequem das Nachtlager war und so kamen wir für unseren Geschmack viel zu früh (5 Uhr) an.

Dort wechselten wir in den Bus nach Krabi. Doch sobald wir dort ankamen, waren wir eher enttäuscht von der Stadt. Nördlich der Stadt soll zwar ein recht schöner Strand sein, aber viel mehr ist dort auch nicht los. Deshalb emtschieden wir uns spontan um und nahmen die nächste Fähre nach Koh Phi Phi. Dort wollten wir sowieso im Anschluss hin. Und die Insel ist verdammt schön. Die tollsten Strände gepaart mit dichtem Dschungel direkt dahinter. Nur leider ist Koh Phi Phi eines der beliebtesten Reiseziele der Westküste Thailands und daher echt touristisch und teuer. Denoch können wir uns gut vorstelken, wie die Insel verlassen angesehen haben muss. Sie ist aber trotz des vielen Tourismus ein wunderbarer Ort. Den Abend ließen wir mal wieder mit netten Leuten, die wir von der Fähre kannten, bei einem großen Chang am Strand ausklingen.